.

Mit "GETHAIR" die Lehre meistern

Mit

Stellen sie sich vor es ist Lockdown und alle Lehrlinge vom Lehrberuf Friseur*in können weder in der Berufsschule noch im Betrieb wichtige praktische Fertigkeiten erlangen. Wo und an wem können Sie ihre Schnitte üben? Wie erlangen sie so genügend Praxis? Und wer überprüft den Lernerfolg?

Mit der APP „GETHAIR“ wurde eine Antwort auf diese Fragen geschaffen. In Kooperation mit dem Projekt LIAB-Lehrlingsinitiative Ausbildungsbegleitung ermöglicht „GETHAIR“ vielen Berufsschüler*innen praxisangewandte Trainings ortsunabhängig durchzuführen, sei es zu Hause, bei einer Freundin oder im Park.

 Mittels der App können die Schüler*innen eigenverantwortlich Module belegen, wo berufsbezogene Fertigkeiten durch detaillierte Step-by-Step Videos sowie durch zielgruppengerecht aufbereitete Fachtheorie vermittelt werden. Die Lehrlinge dokumentieren ihren Lernfortschritt selber, indem sie Fotos oder Videos von sich bei der Arbeit hochladen und Fragen zu dem Lerninhalt beantworten. Diese Ergebnisse werden dann an die Ausbilder*innen zur Überprüfung geschickt.

Mit der finanziellen Unterstützung vom Projekt LIAB wird es vielen Lehrlingen der Berufsschule für Schönheitsberufe ermöglicht mit der App zu arbeiten – ein wesentlicher Schritt hin zur Digitalisierung im Berufsschulbereich. Zudem haben alle teilnehmenden Schüler*innen vom Projekt LIAB einen Trainingskopf und ein Schulset mit den wichtigsten Utensilien für Friseur*innen erhalten, um ihnen den Praxisunterricht zu Hause zu ermöglichen.

Die App GETHAIR ist Gewinnerin des Innovationspreises 2021 und wird von mehr als 600 Schüler*innen sowohl im Unterricht mit Pädagog*innen als auch im Fernunterricht angewandt

https://gethair.me/ 

12/11/21 15:23 zurück